Glückliches Land

Ohne Atomkraftwerke, Autos und böse EU-Junker.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Das letzte Wort

Bundesrat und Medien kritisieren heftig die Selbstbestimmungsinitiative der...

Von Marcel Niggli
Jetzt anmelden & lesen

Maestro der alten Art

Bis vor wenigen Wochen leitete die Schweizer Dirigentenlegende Charles Duto...

Von Manuel Brug
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Markus Spycher

04.01.2018|11:30 Uhr

>> "Schneider-Ammann optisch in Kampfposition." Ich beobachte da eher eine stümperhafte Achtungsstellung. Wäre unsereiner so im Kasernenhof gestanden, hätte der Feldweibel geschrien: "Zwerchfell nach oben und Arschbacken zusammengepresst, Rekrut Sowieso!" - Und ein immer wiederkehrendes Problem: Wohin mit den Armen und Händen? Wer die Arme verschränkt, möchte in Ruhe gelassen werden, gället Sie, Herr Maurer. Souverän ist Bersets Denkerpose. Weis beim figulanten Südtessiner die Rechte, was die Linke tut?

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag ab 16 Uhr 30

Die Redaktion empfiehlt

Voll auf Kurs

In einem Jahr verlässt Grossbritannien die Europäische Union. Auc...

Von James Delingpole

Mord ohne Mörder

Das Bundesgericht hat Zeljko J. überraschend freigesprochen. Die Vorin...

Von Philipp Gut

Ihre ­Augen sind unergründlich

Ihre Nacktheit nennt sie Kunst, «#MeToo» ist für sie kunst...

Von Matthias Matussek