Glückliches Land

Ohne Atomkraftwerke, Autos und böse EU-Junker.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Komplett-Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

«Die Burg, in die man flüchten kann»

Peter Maffay erzählt über seine Vergangenheit als Wirtschaftsfl&u...

Von Mark van Huisseling
Jetzt anmelden & lesen

«Nur der strengerzogene Hund ist der freie Hund»

Ildikó von Kürthy, Lieblingsautorin vieler Frauen, hat sich ein...

Von Claudia Schumacher
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Markus Spycher

04.01.2018|11:30 Uhr

>> "Schneider-Ammann optisch in Kampfposition." Ich beobachte da eher eine stümperhafte Achtungsstellung. Wäre unsereiner so im Kasernenhof gestanden, hätte der Feldweibel geschrien: "Zwerchfell nach oben und Arschbacken zusammengepresst, Rekrut Sowieso!" - Und ein immer wiederkehrendes Problem: Wohin mit den Armen und Händen? Wer die Arme verschränkt, möchte in Ruhe gelassen werden, gället Sie, Herr Maurer. Souverän ist Bersets Denkerpose. Weis beim figulanten Südtessiner die Rechte, was die Linke tut?

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Besten Dank für Ihr Interesse an der Weltwoche. Ihr kostenloser Zugang ist leider abgelaufen.

Wir freuen uns, wenn Sie weiterhin unsere Webseite besuchen oder sogar ein Abonnement lösen.

Profitieren Sie hier von einem einmaligen Angebot.