Vergoldete Beamte

Das Parlament hat im letzten Dezember Sparmassnahmen in der ganzen Verwaltung beschlossen. Doch ausgerechnet das Personal der Bundesversammlung sträubt sich dagegen, einen Beitrag zu ­leisten.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

KMU der guten Laune

Knapp 40 Jahre nach der Gründung gelang den Calimeros der Durchbruch auf d...

Von Rico Bandle
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Marc Dancer

20.02.2017|02:26 Uhr

"DRAIN THE SWAMP!!" Dies sollte auch in der CH Programm sein!!!

Sergio Frei

18.02.2017|08:55 Uhr

trotzdem muss dies konstnnt thematisiert werden. es zeigt auch die "solidarität" der verwaltung/beamte mit dem volk. genau der spiegel : bern gegen , anstatt sich teil des volkes zu zeigen ! den wichtig ist prmär die eigenen vorteile. die zahlende bevölkerung ist uns egal, wir wollen unseren teil. so oder so ! insofern wundert es nicht, dass die distnz zwischen bevölkerung und verwalter grässer wird...

Rainer Selk

16.02.2017|18:08 Uhr

Da gibt es nur eines: AUFRÄUMEN MIT DIESEN EXALTIERTEN 'Vergütungen'.

Marc Dancer

16.02.2017|04:56 Uhr

Beamte sind der Todfeind einer jeden Demokratie, eines jeden Bürgers! Wehe wenn sie überhand nehmen! Die Hydra wächst und wächst und kein Herakles ist in Sicht!

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag ab 16 Uhr 30

Die Redaktion empfiehlt

Voll auf Kurs

In einem Jahr verlässt Grossbritannien die Europäische Union. Auc...

Von James Delingpole

Mord ohne Mörder

Das Bundesgericht hat Zeljko J. überraschend freigesprochen. Die Vorin...

Von Philipp Gut

Ihre ­Augen sind unergründlich

Ihre Nacktheit nennt sie Kunst, «#MeToo» ist für sie kunst...

Von Matthias Matussek