Unfreundliche Übernahme

Wegen angeblichen Mietwuchers liess die Zürcher Stadtregierung einen Immobilienbesitzer verhaften. Nun will die Stadt seine «Gammelhäuser» aufkaufen, um diese selber an Randständige zu vermieten. Billiger werden die Wohnungen dadurch nicht.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Wie man sich ewig bindet

Immer weniger Paare sind ­dazu ­bereit, über eine lange Zeit zusammenzub...

Von Claudia Schumacher
Jetzt anmelden & lesen

«Glauben Sie, unser Land ist so unschuldig?»

Präsident Donald Trump spricht in einem grossen Interview mit dem Starjour...

Von Hanspeter Born
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Marc Dancer

15.02.2017|09:04 Uhr

Eine SP Enteignungs-Aktion! Wahrscheinlich sogar illegal! Aber wo kein Kläger ist, ist eben auch kein Richter! Der Steuer-Bürger wird die Suppe wie üblich auslöffeln müssen. Linke Politik eben. Ich frage mich, warum der Eigentümer z.B. nicht frühzeitig mit Pensionskassen ein gross angelegtes Sanierungsprojekt lanciert hat um Wohnraum für normale Familien und Büger zu schaffen. PK's schwimmen doch im Geld und wissen nicht wohin damit!

Hans Baiker

11.02.2017|18:54 Uhr

Kenne das von andernorts. Zuerst wird die Toilette unbrauchbar, dann wird im Delirium irgendwohin gemacht,Gegenstände aus dem Fenster geschmissen ... Die Naivitätdes Eigentümers ist unentschuldbar, gerade wenn der Apparatfür die Schutzbefohlenen noch ein klassenkämpferischesExempel statuieren kann. Im ehemaligen Ostblock wäre erin Gulag entsorgt worden, in Zürich kriegt er noch so etwaswie eine Entschädigung. Aber auch das ist nicht für dieEwigkeit gedacht.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag ab 16 Uhr 30

Die Redaktion empfiehlt

Boomende Angst-Kliniken

Obwohl es uns so gut geht wie nie zuvor, nimmt die Angst epidemische Zü...

Von Beda M. Stadler

Irgendwie, irgendwer, irgendwo

Kurz vor der Neuauflage des Prozesses gegen Erwin Sperisen in Genf wollte S...

Von Alex Baur

Kann man damit zum Mond fliegen?

Für Schlagzeilen sorgte ihre Geschlechtsumwandlung: Beat Knecht ist se...

Von Florian Schwab