Frauen des Jahres

Sie haben Mut und Klugheit bewiesen, uns mit Talent und Können verzaubert und Emotionen geweckt: Diese Schweizerinnen haben 2017 besonders beeindruckt.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Kommentare

Inge Vetsch

31.12.2017|14:54 Uhr

Zu Simona Scarpaleggia: super und grandios. Bravo. Allerdings nur möglich, wenn man als Frau (durch Glück/Zufall) den "richtigen" Lebenspartner erwischt hat. Und praktisch völlig unmöglich, wenn das eben nicht der Fall war und ist.@Marc Dancer: prima Kommentar!

Marc Dancer

23.12.2017|13:30 Uhr

Frauen die trotz eigenkulturbedingter Unterdrücking täglich ihren Job machen! Das könnte so aussehen: 5.30 h aufstehen u. für den Tag vorkochen, 6.00 h den Alten wecken, damit er zur Arbeit geht. 6.30h 3 Kinder (7, 11, 16) wecken u. versorgen und auf den Schulweg bringen. 7.30 kommt der Lieferwagen des Putzinstitutes, ein Neubau muss gereinigt werden, 30 Min. Mittagspause, 17.00 nach Hause, Gofen-Gezänk "managen", essen, 18.00 wieder der Putzbus, ab zum Büro putzen 23.30 zu Hause. Sauerei in der Kü. aufräumen. 24.00 h wenn der Alte nicht besoffen ist noch schnell den Hintern hinhalten - Ende.

René Gaston Sauvain

21.12.2017|00:24 Uhr

Sie haben eine wichtige Gruppe von Frauen vergessen, nämlich die, welche Jahrein - Jahraus selbstlosin der Entwicklungshilfe tätig sind!

Peter Müller

20.12.2017|22:25 Uhr

Wo bleibt Martina Bircher aus Aarburg? Sie hat Zivilcourage, Dirchhaltewillen und einen gesunden, vorausschauenden Menschenverstand.P. Müller

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag ab 16 Uhr 30