Verflogener Zauber

Die unnötigste Sendung heisst «SRF Börse».

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Kostgänger der öffent­lichen Hand

Die Saläre für die Chefs der bundeseigenen Betriebe kennen nur eine Richt...

Von Florian Schwab
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Baruch Birnboym

04.02.2017|11:15 Uhr

Noch blödsinniger, weil täglich mehrmal wiederholt im Radio: die Devisenkurse. Wurde irgendwann eingeführt während starker Volatilität, SRFDRS verschlief, kompensierend sendet man es seit 20 Jahren ständig. Es nützt nichts, wenn abwechslungsweise berichtet wird: DER EURO WIRD ZU 1,0822 GEHANDELT. Ist sowieso falsch, weil der Kurs innerhalb von Sekunden ändert. Auch idiotisch: die Angabe von 5 Stellen. Ein Investor betrachtet sowieso nur 3 Fälle: zu hoch, angemessen, zu tief. Optionenhändler brauchen genaue Angaben, aber die lesen sie vom Ticker ab.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag ab 16 Uhr 30

Die Redaktion empfiehlt

Voll auf Kurs

In einem Jahr verlässt Grossbritannien die Europäische Union. Auc...

Von James Delingpole

Mord ohne Mörder

Das Bundesgericht hat Zeljko J. überraschend freigesprochen. Die Vorin...

Von Philipp Gut

Ihre ­Augen sind unergründlich

Ihre Nacktheit nennt sie Kunst, «#MeToo» ist für sie kunst...

Von Matthias Matussek