Weibsbilder

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Komplett-Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Vier Türen

Kaum eine Marke hat sich in den letzten Jahren so stark gewandelt wie Maser...

Von David Schnapp

Kommentare

Markus Spycher

18.11.2017|14:53 Uhr

Um kein Missverständnis aufkommen zu lassen: Es handelt sich hier nicht etwa um die lebenslustige Giftmischerin, Ehebrecherin, Blutschänderin und Tochter eines Papstes(!) Lucretia Borgia. An diese hätte sich Cranach d.A. wohl kaum herangewagt. Auch hätte er den Auftraggeber wohl nicht befriedigen können. Abgesehen davon hätte eine Borgia den Dolch fachgerecht senkrecht zwischen die Rippen gestossen und nicht stümperhaft von oben. Auf dem Gemälde sehen wir eine die Bilddramatik steigernde Version.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Besten Dank für Ihr Interesse an der Weltwoche. Ihr kostenloser Zugang ist leider abgelaufen.

Wir freuen uns, wenn Sie weiterhin unsere Webseite besuchen oder sogar ein Abonnement lösen.

Profitieren Sie hier von einem einmaligen Angebot.