Geschlecht – welches Geschlecht?

Das progressive Amerika hat eine Obsession für Menschen, die ihr Geschlecht wechseln. Jetzt wurde die erste Transfrau in ein Parlament gewählt. Das Thema spaltet das Land, wie eine Ausstellung in New York zeigt.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Komplett-Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Steak tartare oder Frankreichs schöne Müdigkeit

Eine Reise nach Frankreich im April 1964 hat meine Jugend und mein spätere...

Essay von Hans Ulrich Gumbrecht
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Meinrad Odermatt

19.11.2017|18:47 Uhr

Das Geschlecht ist weder Eigenschaft (Eigenschaft von wem oder was?) noch Handlung, sondern ein gesamtheitliches Wesen. Mit biologischer Fortpflanzungsfunktion. Dazu gehört die Nachwuchsbetreuung - ohne Beistand stirbt jedes neugeborene Wesen, ob Mensch oder Tier. Die Organe der überlebenswichtigen Nachwuchsbetreuung sind der Mutter gegeben. Das Wesen bestimmt die Handlung und damit die biologische Arbeitsteilung zwischen männlichen und weiblichen Wesen. Es gibt das biologische und das grammatikalische Geschlecht. Die Erfindung eines "ökonomischen" Geschlechts aus Erwerbssicht, ist abartig!

Marc Dancer

19.11.2017|11:11 Uhr

Sagt man korrekt "eine Transe" od. "ein Transer", od. "Trans-Sexuelle", od. "Trans-Sexueller", od. "Transvestit", od. "homo cochlea"? Da kommt eine Riesanarbeit für unsere Amts-Juristen zu!

Markus Spycher

18.11.2017|15:20 Uhr

Tatsache ist, dass es zwischen dem sehr männlichen Mann und der sehr weiblichen Frau (vergl. Kriegsgott Mars und das weibliches Schönheitsideal Venus) sämtliche Abstufungen, Schattierungen und Mischfarben des Regenbogens gibt. Warum also nicht möglichst alle dieser Erscheinungsformen sprachlich eindeutig differenzieren? Gibt es z.B in der deutschen Sprache eine sowohl prägnante als auch präzise Benennung für eine "Frau mit Esprit", also ein weibliches Wesen, das sowohl intelligent, gebildet und witzig ist und auch noch erotische Ausstrahlung besitzt?

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Besten Dank für Ihr Interesse an der Weltwoche. Ihr kostenloser Zugang ist leider abgelaufen.

Wir freuen uns, wenn Sie weiterhin unsere Webseite besuchen oder sogar ein Abonnement lösen.

Profitieren Sie hier von einem einmaligen Angebot.