In die Grossstaaterei zurückfallen?

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Bei Ohrfeige Kinder weg

Ein Deutscher und eine Ungarin wanderten mit ihren Kindern nach Norwegen au...

Von Daniela Niederberger
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Marc Dancer

19.11.2017|11:28 Uhr

Da bin ich mal einverstanden Hr. Ruch! NUR, wie meinen Sie das mit der Selbstbestimmung? Meinen Sie echte Selbstbestimmung der Menschen od. diejenige der jeweiligen "Führer" in dieser kleineren aber dichter besiedelten Staaten? Ich erinnere, dass es gerade die Kirchen u. andere religiöse Mächtige sind, die wenig an echter Selbstbestimmung der Menschen interessiert sind, im Gegenteil! Gehirnwäscher von allen Seiten treiben immer mehr zu ideologischem Wahnsinn! Auch das Juden- u. Christentum ist eine Ideologie, wie alle diese Heilsversprechungen die in den Gehirnen des Homo Sapiens rumgeistern.

Rainer Selk

18.11.2017|15:00 Uhr

Und wie ist das, Pfr. Ruch, mit der 'Grosskircherei', gestützt nicht nur durch 'Kirchensteuern', sondern auch durch indirekte weitere Zahlungen aus dem Steuersäckel, 'Topfkollekten' etc.?Künstliche Subventionierung von Ogrganistionen + Theologiegebäuden, die sich z. T. politisch + tolldreist gebährden? Alles schön salbadert im Namen Christi? Geistliche Umpolung + leere Kirchentempel, bereit für die Umnutzung? Stehkragen, Talare, babylonische Rotkäppchen + weibisches Getue? 'Wachet, stehet im Glauben, seid männlich und seid stark' (1. Korinther 16 ff), oh je oh je.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag ab 16 Uhr 30