Fantasielöhne für Funktionäre

Der Direktor der gemeinnützigen Schweizer Paraplegiker-Vereinigung lässt sich einen Lohn von über 400 000 Franken auszahlen. Rollstuhlfahrer proben den Aufstand: Es würden Spendengelderin Millionenhöhe verschleudert, kritisieren sie.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Das «No Billag»-Abstimmungsbüchlein

Am 4. März 2018 wird über die «No Billag»-Initiative abgestimmt. Diese ...

Von Kurt W. Zimmermann
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Nannos Fischer

10.11.2017|16:48 Uhr

Die SPV ist ein Zusammenschluss von Selbsthilfeorganisationen. Thomas Troger ist ganz einfach seine eigene Selbsthilfeorganisation. Damit bleibt er doch im Rahmen des Organigramms …

Marc Dancer

09.11.2017|05:55 Uhr

Ich muss mich immer wieder wiederholen: Jede Organisation wird mit der Zeit total korrupt und morbide! Das ist ein ökonomisches Naturgesetz! Doch niemand trägt diesem Umstand Rechnung! Warum? Die Antwort liegt auf der Hand - auch die Kontrollorgane in Politik u. Gesellschaft sind mittlerweile vom Korruptionsvirus befallen! Wie kann dies geändert werden? Wo ziehen wir die Grenzen zwischen Missbrauch und Nutzen? Warum ist Korruption u. Missbrauch von Pfründen und Macht in der CH immer noch kein Thema??? Wer unterdrückt dieses? Wie weit kann der Staatsapparat u. seine Ableger noch weiter wuchern?

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Die Redaktion empfiehlt

Frieden durch Stärke

Nach dem geglückten Gipfel in Singapur drückt sich die Welt um lo...

Von Urs Gehriger

Indiskrete Einblicke

Ein Referendum will den Einsatz von Sozialdetektiven verhindern. Schon heut...

Von Alex Baur (Text) und Ennio Leanza (Bilder)

Stolz aufs Wallisertiitsch

Der Walliser Dialekt floriert. Gerade bei den Jungen, die ihn pflegen und l...

Von Luzius Theler