Die nächste rechte Hudel-Initiative

Typisch Schweiz: Liquidator Jean-Michel Cina hat keinen Plan B.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Auftritt der Profiteure

Obwohl erst in vier Monaten abgestimmt wird, haben sich die Verteidiger der...

Von Florian Schwab
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Daniel Thoma

09.11.2017|16:32 Uhr

Im Gegensatz zur Landwirtschaft kann man auf das Angebot der SRG schmerz- und folgenlos verzichten. Mit den eingesparten 300+ Fränkli p.a. könnte sich die halbe Schweiz auch mal ein Wochenende im Wallis überlegen. Aber das kommt einem steuerbevorzugten Hotelier und Rotfunk-Junkie natürlich nicht in den Sinn. Vielleicht kann er bei Annahme von No-Billag sein Kontingent an asylsuchenden SRG Direktoren abnehmen?

Rainer Selk

09.11.2017|15:15 Uhr

Eine neue linksgedrehte Hudel Bodenmann Veräppelungs-ÄPP. Zum Lachen

Marc Dancer

09.11.2017|05:05 Uhr

Bauernhasser Bodenmann!! Das ist billigste links Propaganda!! Die SRG wird NICHT verschwinden sondern neu geordnet werden müssen, bzw. deren Auftrag muss so gestaltet werden, dass politische wie religiöse Einflussnahme u. Manipulation verunmöglicht wird! Dazu werden adäquate Mittel bereitgestellt werden! Aber der linke Selbsbedienungsladen SRG wie er heute besteht wird tatsächlich verschwinden! Die SRG inkl. deren Ableger ist in 3 Teile zu trennen - wahrheitsgetreue, neutrale Information, Bildung und Unterhaltung! Was jetzt abläuft ist Gehirnwäsche, Propaganda, FAKENEWS und Manipulation!

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Die Redaktion empfiehlt

Frieden durch Stärke

Nach dem geglückten Gipfel in Singapur drückt sich die Welt um lo...

Von Urs Gehriger

Indiskrete Einblicke

Ein Referendum will den Einsatz von Sozialdetektiven verhindern. Schon heut...

Von Alex Baur (Text) und Ennio Leanza (Bilder)

Stolz aufs Wallisertiitsch

Der Walliser Dialekt floriert. Gerade bei den Jungen, die ihn pflegen und l...

Von Luzius Theler