Glühender Hass

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Mehr als ein Spiel

Das katalanische Nationalbewusstsein ist untrennbar mit dem FC Barcelona ...

Von Rico Bandle
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Michael Wäckerlin

13.11.2017|22:41 Uhr

Und was tun, wenn die Feinde gar nicht debattieren wollen, sondern Vernichtung im Sinn haben? Hass ist eine legitime, gesunde und notwendige Empfindung, um sich seiner Feinde zu erwehren. Nicht alle Konflikte dieser Welt beruhen auf Missverständnissen.

Marc Dancer

09.11.2017|06:33 Uhr

Anmerkung: Wenn die Kirchen- od. Religionsfürstenr das Wort "WAHRHEIT" in den Mund nehmen ist besondere Vorsicht angebracht! Keine Religion ist "Hüter der Wahrheit"! Wenn sie dies behaupten LUEGEN sie!! Tatsache ist was wir täglich sehen; wie religiöse Wahsinnige den Globus mit Chaos u. Vernichtung überziehen! Alles mit dem Argument der Rechthaberei, der exklusiven "Wahrheit" und der angeblich dazu notwendigen Unterwerfung! Alle Religionen stehen auf dem Fundament von Glauben = nicht wissen, unwissenschaftlichen Behauptungen, blanker Lüge u. Geschichtsfledderei (Fälschung)!

René Gaston Sauvain

08.11.2017|23:10 Uhr

Nicht nur den Deutschen würde eine Debatte gut tun, möglicherweise auch der Kirche, oder soll ichmal meine Erfahrung mit der Kirche in Sachen Entwicklungshilfe und Spendengelder kundtun?....oder über das Verhalten Geistlicher gegenüber Kindern in Entwicklungsländern sprechen! Wäre es nicht sinnvoller, vor der eigenen Türe zu wischen, bevor man sich auch in der Politik einmischt? Genügt Busse tun in einer abgelegenen Abtei, ich meine NEIN!!

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag ab 16 Uhr 30