Wohnzimmer-Gefühl statt Krawatten

Die frühere Bank Coop hat ein turbulentes Jahrzehnt mit etlichen Führungswechseln hinter sich. Jetzt drückt die neue Chefin Sandra Lienhart den Reset-Knopf. An der Spitze der Bank Cler setzt sie auf Transparenz sowie auf das bestehende Filialnetz.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Kommentare

René Gaston Sauvain

02.11.2017|12:55 Uhr

Ein Sprichwort sagt: "Schuster bleib bei deinen Leisten"! Diese Umsatzgier ( Coop + Migros )haben sich meilenweit von der Idee der Gründergedanken entfernt! Sie sind auch nicht unschuldigam "Lädelisterben" und einer starken Reduktion von Zulieferer. Die Preisdrückerei im Einkauf,bis aufs "Blut", wie man so schön sagt, war gemäss meinen persönlichen Erfahrungen an der Tagesordnung. Mit einem Billig- und Teuersortiment gleicht man die Zielsetzung (Marge) innerhalb gleicher Sortimentewieder aus! Das Auftauchen von Lidl, Aldi, Carrefour etc. sorgt wieder für ausgleichendePreisstabilität !!

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag ab 16 Uhr 30