Demokratie mangelhaft

Volksentscheide in der Europäischen Union? Sogar EU-Vize Frans Timmermans sieht grossen Nachholbedarf.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Gefordert ist überfordert

Was sagt ein Journalist, wenn er nicht mehr weiterweiss? Er sagt: «Jetzt i...

Von Kurt W. Zimmermann
Jetzt anmelden & lesen

Yakin Bros.

Sie waren zwei der begabtesten Fussballer des Landes. Nun arbeiten sie als ...

Von Thomas Renggli
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Michael Wäckerlin

21.10.2017|12:41 Uhr

Die EU ist eine technokratische Diktatur und wurde auch als solche konzipiert. Eine „Demokratisierung“ ist weder möglich noch vorgesehen. Fake News.

Michael Wäckerlin

21.10.2017|12:40 Uhr

Frans Timmermans? Der hat doch jüngst das Existenzrecht der europäischen Völker bestritten. EU-Grossjugoslavien um jeden Preis! https://www.youtube.com/watch?v=q94syUDDhxA

Rainer Selk

19.10.2017|09:59 Uhr

Nach Maastricht + Volksabstimmungen betonte die EU: mehr Transparenz, Demokratie, Bürgernähe. Herausgekommen ist der Lissabonvertrag ohne Schuldenumverteilung genannt 'Bail-out'. Eingetreten ist das genaue ESM Gegenteil! Timmermanns 'Demokratieschritte' sind unglaubwürdig. Er selbst ist von keinem EU Volk gewählt worden. Die EU ist zu teuer, abgehoben, hintertrieben + schwerfällig. Sie knebelt die EU Völker und wird, weil sich herrisch und alternativlos aufführend, zerbrechen. Für ein weiter so im 'Pämpers-Babyformat' ist es dynamisch zu spät. Der Rückbau wird kaum noch gelingen.

Marc Dancer

19.10.2017|06:39 Uhr

Die EU hat sich Strukturen einer Diktatur gegeben! Wer dies akzeptiert ist mitschuldig!

René Gaston Sauvain

18.10.2017|22:53 Uhr

Warum reden wir nicht mal Klartext:Die EU existiert nicht mehr und Ihr fantasieloser Spruch "die EU braucht einen demokratischen Sprung"warum erst jetzt, Hr. Junker? Der Grundgedanke war sogar gut, ein neuer Versuch lohnt sichmöglicherweise, aber ohne Oberbefehlshaber Merkel + Deutschland und ein paar Nicker und vor allem ohne Sie und Ihre Entourage und mit qualifizierteren "Fachkräften" auf den Ruhebänken!...undvergessen Sie nicht, gleiches Recht für alle und denken Sie auch an die verschiedenen Mentalitätender einzelnen Nationen! Demokratie bedeutet, auch andere Meinungen gelten lassen!

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag ab 16 Uhr 30