Skandalfarbe Grün

Von Geri Müller («Nackt-Selfie») über Jolanda Spiess-Hegglin («Zuger Sexskandal») bis zu Jonas Fricker und seinem Vergleich von Schweinen und Juden: Die saftigsten Polit-Affären der letzten Jahre haben grüne Hauptdarsteller. Warum ist das so?

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Druck zur Selbständigkeit

Wie lange soll eine Mutter vom früheren Partner finanziell unterstützt we...

Von Katharina Fontana
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Rainer Selk

16.10.2017|10:24 Uhr

Warum wird zu F. nicht der Rassismusartikel bemüht? Ist der Vergleich von F. kein Offizialfall? Dieser 'Vergleich' zeigt die Unkenntnis der geschichtl. Zusammenhänge (leichtfertig + skandalös). Und das ist das Tragische. Das lässt auf grosse Brabbelflachheit schliessen + das von einem Grünen. Bei denen lauert die totalitär warme Regulativfratze mit braunem Einschlag mehr und mehr hervor. Regula Rytz, die grüne 'Anstandsdame' ist m. E. keine Ausnahme. Über grünen Wolken ist die selbstlos freche 'Freiheit' grenzenlos. Traurig geistige Mentanabsonderung! Nur: der Himmel ist und bleibt blau!

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30