Besichtigung des Trümmerfelds

Die Verteufelung durch die Parteien der Mitte hat den Wahlerfolg der AfD nicht verhindert.Der Streit ist ­programmiert und wird die Oppositionspartei weiter aufwerten.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

«Meine schönste Liebesnacht»

Die Prostituierte Caroline war das letzte Modell von Alberto Giacometti und...

Von Rolf Hürzeler
Jetzt anmelden & lesen

«Sättigt Ares mit Blut!»

Die «Ilias» ist das älteste vollständig erhaltene Werk der Weltliteratu...

Von «Ilias»-Übersetzer Kurt Steinmann
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Rainer Selk

06.10.2017|12:17 Uhr

Der triefende Berliner Ehtikstuss kennt offenbar keine Grenzen. Langsam muss den BRD EU Nacharländern klar werden, was für eine geistestotalitäre Gefahr sich da entwickelt.

René Gaston Sauvain

04.10.2017|21:22 Uhr

Leider wird die "mächtigste Trümmerfrau der Welt" ihre eigenen Trümmer nicht selbst wegräumen müssen! Das werden andere tun, hoffe ich, vorausgesetzt man kann sich einigen, wer im Bundestagnebeneinander sitzt. Sehen sie, hätte man nicht so chaotisch "verwaltet", nicht regiert,hätte man dieses sich gegenseitig die Schuld zuschieben vermeiden können. Für ein 90 MillionenLand bedenklich! Habt ihr nachgedacht, dass durch dieses "Benehmen" die AfD noch wachsen könnte?Waren die Wahlen nicht Warnung genug?

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag ab 16 Uhr 30

Die Redaktion empfiehlt

Voll auf Kurs

In einem Jahr verlässt Grossbritannien die Europäische Union. Auc...

Von James Delingpole

Mord ohne Mörder

Das Bundesgericht hat Zeljko J. überraschend freigesprochen. Die Vorin...

Von Philipp Gut

Ihre ­Augen sind unergründlich

Ihre Nacktheit nennt sie Kunst, «#MeToo» ist für sie kunst...

Von Matthias Matussek