Tatsache Lügenpresse

Lesen Sie auch

Trump greift Modell Schweiz an

Im Gegensatz zur Schweiz importierendie USA viel mehr, als sie exportieren....

Von Peter Bodenmann
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Bruno Mair

01.02.2017|10:23 Uhr

@Fischer. "Bloss die Dummen haben’s nicht gemerkt"... Ich erkenne nicht, ich stelle fest. Das ist ein grosser Unterschied! In ein paar Monaten wissen wir mehr. Irgendwie können Sie es ja dann wieder zurechtbiegen, was Sie anderen Unterstellen. Selbstverständlich können Sie den vorhergehenden Präsidenten als nicht qualifiziert bezeichnen, ist auch Ihr gutes Recht! Ich habe inzwischen jedoch noch einen unqualifizierteren gefunden!

Nannos Fischer

31.01.2017|15:15 Uhr

Bruno Mair lässt uns erneut und detailliert an seinem Durchblick und Fernblick teilhaben, der sich so goldrichtig schon vor Trumps Wahl bewährt hatte. Da Trump in seiner Verblendung – wie angekündigt und von seinen Wählern erwartet – das Gegenteil von dem tut, was Obama, Mair und seine Ideologiefamilie als einzig richtig erkannt und deklariert haben, liegt für die USA gezwungenerweise null Zukunft mehr drin. Denn nicht wahr, unter Obamas (seit Jimmy Carters Amtszeit schwächster) Präsidentschaft waren die USA auf dem direkten Weg zu lichten Höhen. Bloss die Dummen haben’s nicht gemerkt…

Bruno Mair

31.01.2017|10:32 Uhr

Was halten wir von den neuesten Nachrichten von Bannon, Trump und Co.? Justizministerin entlassen! Fast täglich wettern "die 2" gegen die "New York Times" und CNN und drohte jetzt sogar mit einer klassisch-totalitären Methode der Gleichschaltung: "Man müsse missliebige Publikationen aufkaufen und auf Linie bringen - oder einstellen". Ehemaliger Chef der rechtsradikalen Breitbart-Medien verbannt demnach die "ehemalige Lügenpresse", indem er die bis anhin "freie Medien" liquidiert. Ein totalitärer Staat entsteht. Man kann nur hoffen, dass dies noch rechtzeitig gestoppt wird!

Werner Sieber

31.01.2017|09:07 Uhr

Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Einreisebeschränkungen? Staaten für 90 Tage unter starker Kontrolle für Einreisende? Schutz des eigenen Landes? Die schockierten mit Sauerstoffmangel an wichtigen Muskeln und Organen entrüsten sich. Ein Land das seine Bürger schützt! Das ist die Hauptaufgabe aller Aufgaben. Dies tut in der Regel ein Staat selber. In Europa ist das anders. Die Europäer lassen sich durch die Türkei schützen. Im gleichen Atemzug verurteilen die Schockierten die Massnahmen zur Sicherheit der eigenen Bevölkerung. Power by Mainstream Medien. Nichts Neues aus der Sozi Ecke.

Bruno Mair

30.01.2017|10:02 Uhr

Das von Ihnen oben erwähnte "Gespür" hat sich zumindest im theoretischen Sinn, seit diesem Wochenende bestätigt. Wer jetzt noch mit stolzer Brust und fester Überzeugung hinter Trump steht, muss man nur noch das Bedauern aussprechen. Inzwischen spielt er mit der ganzen Welt und deren möglichen Auswirkungen eines Flächenbrandes. Ein Spiel mit dem Feuer im Heuhaufen. Sollte er aus narzisstischen und deren egozentrischen Wahn, dieses Spiel so weiter führen, so sehe ich keine Zukunft mehr für die USA, durch diesen "Führer". Er wird vorher scheitern… Es ist nicht die Presse, er ist sich selbst!

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag ab 16 Uhr 30