Leser fragen, die Weltwoche antwortet

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Kommentare

Nannos Fischer

28.01.2017|09:15 Uhr

Früher war im englischen Sprachraum «negro» die korrekte Bezeichnung. Dann wurde «colored» korrekt (heute noch in «National Association for the Advancement of Colored People»). Dann wurde «colored» verteufelt und «black» war richtig. Dann war «black» unten durch, und es musste «afro-american» heissen. Was dazu führte, dass das Wort «black» in USA ganz generell verpönt wurde. Und dass dann der Vater eines Freundes meines Sohnes, als Engländer Direktor bei Exxon in England, dazu überging, morgens bei seiner Sekretärin «a coffee, afro-american, with sugar» zu bestellen. Auch bei uns eine Lösung?

Bernhard Zueger

25.01.2017|22:40 Uhr

Im Italienisch sprechenden Sprachraum zirkuliert ein politisch nicht ganz korrekter Witz:Sagt ein Weisser zu einem Schwarzen: "Sei bruciato?" (Bis du verbrannt?)Der Schwarze antwortet: "Sei crudo!" (Du bist roh bzw. brutal/gemein!)

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag ab 16 Uhr 30

Die Redaktion empfiehlt

Boomende Angst-Kliniken

Obwohl es uns so gut geht wie nie zuvor, nimmt die Angst epidemische Zü...

Von Beda M. Stadler

Irgendwie, irgendwer, irgendwo

Kurz vor der Neuauflage des Prozesses gegen Erwin Sperisen in Genf wollte S...

Von Alex Baur

Kann man damit zum Mond fliegen?

Für Schlagzeilen sorgte ihre Geschlechtsumwandlung: Beat Knecht ist se...

Von Florian Schwab