Gewalttäter und Fabulisten

Unter den Trümmern in Hamburg verbergen sich kaum Resultate des G-20-Treffens. Der Gipfel und die Zerstörungswut der Linksextremisten waren völlig sinnentleert.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Der rasende Gentleman

Der Aston Martin DB11 ist der wohl beste Gran Turismo, wenn man das Leistun...

Von David Schnapp

Der Klügere kippt nach

Es mehren sich die Hinweise, dass das «Nervengift» Alkohol, in mässigen ...

Von Rolf Degen
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

René Gaston Sauvain

13.07.2017|06:09 Uhr

Schön, dass die Macht geile Frau Merkel sich einmal mehr blamiert hat. Endlich sind Staats-Präsidenten im Amt (Amerika, Frankreich, Ungarn,ja sogar Österreich etc.), welche selbständig genug sind zu entscheiden! Weil Sie sich, Frau Merkel, überall einmischen, haben Sie völlig die Übersicht verloren! Flüchtlinge, Konferenzen etc. ins Land zu holen, sich dann im Hintergrund zu verstecken wenn es schief läuft, um nachträglich einem guten Bürgermeister die Schuld in die Schuhe zu schieben, ist mehr als beschämend!.. auch der Schutz der Hamburger Bevölkerung ist Ihnen entgangen! und wo war Demaiziêre?

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag ab 16 Uhr 30

Die Redaktion empfiehlt

Voll auf Kurs

In einem Jahr verlässt Grossbritannien die Europäische Union. Auc...

Von James Delingpole

Mord ohne Mörder

Das Bundesgericht hat Zeljko J. überraschend freigesprochen. Die Vorin...

Von Philipp Gut

Ihre ­Augen sind unergründlich

Ihre Nacktheit nennt sie Kunst, «#MeToo» ist für sie kunst...

Von Matthias Matussek