Das Wunder von Chawton

Jane Austen verwandelte den Alltag der englischen Provinz in Weltliteratur. Die Schriftstellerin, die so ­feinfühlig und wissend über Liebe und Ehe schrieb, schritt selbst nie zum Traualtar. ­Berühmt wurde sie erst nach ihrem Tod vor genau 200 Jahren.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Rettet er die Schweiz zum zweiten Mal?

Als Finanzdirektor hat Franz Marty den Kanton Schwyz zu einem unglaublichen...

Von Beat Gygi
Jetzt anmelden & lesen

Lange Nächte

Im «Dracula Club» in St. Moritz finden die wichtigsten Konzerte des Fes...

Von Hildegard Schwaninger
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Christine Joos

17.07.2017|12:04 Uhr

Jane Austen beobachtet und formuliert brillant. Ihre Ausdrucksfähigkeit begeistert mich immer wieder. Die Reclam-Büchlein geben sie in der deutschen Version aufs Trefflichste wider. In einem 2013 erschienen Buch schildern die Historiker Roy and Lesley Adkins auf eindrückliche und spannende Weise das Leben von vor 200 Jahren im England der Jane Austen. "Eavesdropping on Jane Austen's England" (how our ancestors lived two centuries ago) kann ich jedem wärmstens empfehlen. Lesen Sie es, es wird Sie begeistern, allenfalls mit einem leeren Schlucken angesichts einiger Sitten und Gebräuche.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag ab 16 Uhr 30

Die Redaktion empfiehlt

Voll auf Kurs

In einem Jahr verlässt Grossbritannien die Europäische Union. Auc...

Von James Delingpole

Mord ohne Mörder

Das Bundesgericht hat Zeljko J. überraschend freigesprochen. Die Vorin...

Von Philipp Gut

Ihre ­Augen sind unergründlich

Ihre Nacktheit nennt sie Kunst, «#MeToo» ist für sie kunst...

Von Matthias Matussek