Ehe für wirklich alle

Bald sollen auch in der Schweiz zwei Männer und ebenso zwei Frauen einander heiraten können. Warum nur zwei? Der ­jetzige Vorschlag geht nicht weit genug.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Die Wogen sind geglättet

Leichte Verwirrung um die «Zürcher Ballade», Jonathan-Swift-Preis, Neues...

Von Hildegard Schwaninger
Jetzt anmelden & lesen

Wenn Maria spricht

Zweimal im Monat erscheint auf Ischia die Mutter Gottes. Aus ganz Italien p...

Von Urs Gehriger
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Daniel Thoma

10.07.2017|17:57 Uhr

Von mir aus. Wie man sich bettet, so liegt man. Die Juristen würden sich auf jeden Fall die Hände reiben. Ist eine Vielpersonen-Ehe ein Verein oder eine Genossenschaft etc.? Wie sind Anteile ein- bzw. auszukaufen inkl. allfälligem Nachwuchs? Buchhaltung und genetisches Inventar, beglaubigter Jahres- & Revisionsbericht, protokollierte Generalversammlung? Alles klar?

Robert Nyffenegger

07.07.2017|12:06 Uhr

Die Verhunzung des Begriffs Ehe O weh, o weh, oh wehe!Selbst gleichgeschlechtlich Ehe,Sie kann ganz gleich und schlechte sein,Wie die normale, ist gemein.Und wenn`s zu zweit dann nicht mehr klappt,Wird ein(e) Dritter rasch geschnappt.Und so geht`s immer weiter,Ach Kinder, das wird heiter.Der Same kommt aus Dänemark,Peru gelieh`ne Mutter.Das Kind, das ist bald bärenstarkUnd alles in der Butter.

Marc Dancer

06.07.2017|12:04 Uhr

Die Muslime werden ihre 3 od. mehr Frauen einfordern! Damit wäre dann das Schicksal der CH besiegelt!

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag ab 16 Uhr 30

Die Redaktion empfiehlt

Voll auf Kurs

In einem Jahr verlässt Grossbritannien die Europäische Union. Auc...

Von James Delingpole

Mord ohne Mörder

Das Bundesgericht hat Zeljko J. überraschend freigesprochen. Die Vorin...

Von Philipp Gut

Ihre ­Augen sind unergründlich

Ihre Nacktheit nennt sie Kunst, «#MeToo» ist für sie kunst...

Von Matthias Matussek