Sinnvolle Grenzen

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Kommentare

Rainer Selk

26.06.2017|16:18 Uhr

@dancer. Wieso, den Koran hat er doch schon geküsst. Ausserirdische sollen in der KK getauft werden und die Zusammenzimmerung eines NWO 'Einheitstheoligiemischmaschs' ist im Gang. Papst tritt nicht 'über', die anderen treten ein. Was denn sonst?

Marc Dancer

25.06.2017|17:59 Uhr

Ich warte eigentlich nur noch darauf, dass der Papst zum Islam konvertiert!

Rainer Selk

23.06.2017|17:02 Uhr

Pfr. Ruch sei dieses Video empfohlen betr. 'Setzen von Grenzen' Buchpräsentation „Die letzten Europäer“ von Michael Ley Live-Übertragung der Buchpräsentation „Die letzten Europäer“ mit Dr. Michael Ley am 12. Juni 2017 im Palais Palffy (Wien)ttps://youtu.be/iAkyQ8od4Xg

Rainer Selk

21.06.2017|20:21 Uhr

'Biblische Theologie sollte jedoch massgebend sein. Für Übersetzer, Bischöfe und Päpste'.Was diese Theologen ab Etablierung des Papstamtes verdreht, verzapft ¨+ 'verübersetzt' haben, sehen wir allenthalben. Adam + Eva hatten nach AT den Garten Eden für sich. Aber da gab es 'Grenzen', die sie überschritten hatten! Was durch permanente Grenzüberschreitungen verursache wird, sehen wir heute. Bedford-Strom, wie die ex Bischöfin Kässman sind kine Referenz, ebensowenig wie der Paps mit seinen 'Vorgärten', Schreinen und schwarzen, weissen und sonstigen 'Madonnen', Grenzen, Kollekten, aha.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag ab 16 Uhr 30