Mindestens 60 000 Franken zu viel

Schweiz-Tourismus-Direktor Jürg Schmid nimmt nach achtzehn Jahren den Hut. Jetzt muss er Lohnbeiträge zurückzahlen, die er während seines Sabbaticals 2016 bezogen hat.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Immer wenn es regnet

Der schönste Spass-Wagen der Saison ist der Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio...

Von David Schnapp

Kommentare

Rainer Selk

02.06.2017|10:32 Uhr

So, wie sich das liest, ist der Laden von völlig überzahlten Funktionären durchsetzt, die mehr gegeneinander als miteinander arbeiten? Es wäre doch viel interessanter, das ST Gesamtbuget der letzten 10 Jahre versus Leistungsausweis zu stellen. Wenn sich zeigen sollte, dass ST sich um sich selbst dreht, muss der Laden eine Gesamterneuerung sowohl bei den Zielen und Kosten erfahren. Mancher Hoteldirektor in der CH wäre vermutlich bei den bestehenden ST Kostenstrukturen längst pleite. Der internat. 'Auftritt' von ST ist latentes 'Liesli' Schweigen + kaum vernehmbar. Vetternwirtschaft?

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag ab 16 Uhr 30

Die Redaktion empfiehlt

Boomende Angst-Kliniken

Obwohl es uns so gut geht wie nie zuvor, nimmt die Angst epidemische Zü...

Von Beda M. Stadler

Irgendwie, irgendwer, irgendwo

Kurz vor der Neuauflage des Prozesses gegen Erwin Sperisen in Genf wollte S...

Von Alex Baur

Kann man damit zum Mond fliegen?

Für Schlagzeilen sorgte ihre Geschlechtsumwandlung: Beat Knecht ist se...

Von Florian Schwab