Schneider-Ammann, Trump, ­Burkhalter, Reagan, Aklin, Obama, Stauber, Hürlimann, ­Spiess-Hegglin, Fischlin, de Weck, Rickli, Gabriel, ­Oliver, Widmer-Schlumpf

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Die mutigen Einzelnen

Unterwegs mit den «Identitären», Teil 2: Wir treffen Aktivisten in Wien,...

Von Matthias Matussek

Kommentare

Mario Meier

13.01.2017|17:57 Uhr

Medienclub. Für wie blöd hält man die Bürger eigentlich? Ein SRF-Kanal würde genügen um die "Vielfalt" der Schweiz zu zeigen und alles könnte wie bis anhin in 20Min gepackt werden. Von seichten oberflächlichen Nachrichten bis zum Katzenwurf mit sechs herzigen Büsi. Genau dieses Niveau ist seit einiger Zeit erreicht und dazu hätten sie schon SRF-Info.Sie wollen sogar das Monopol im Internet? Da bin ich mit vielen anderen längst gelandet aber "Arena" im "bufferingtempo" anzuschauen obwohl ich die Zwangsgebühren liefere zwingt mich den Geldhahn für diese Stümperei zu Kappen. "No Billag" also...

René G. Sauvain

12.01.2017|12:34 Uhr

Polizei, "dein Freund und Helfer", ist es so Frau Aklin? Wenn man nicht mehr weiter weis, bittet mandas Volk um Mithilfe, nach dem Motto, "wenn man nicht mit Können beeindrucken kann dann verwirre mandie Bevölkerung mit falschen Angaben oder Geheimniskrämerei! Mit dem Geist ist es wie mit dem Magen,man kann ihm nur Dinge zumuten, die er auch verdauen kann!Oder haben Sie auf Anordnung Ihres Chefs gehandelt, dann bitte ich Sie um Entschuldigung!

René G. Sauvain

11.01.2017|21:57 Uhr

Ist ja nicht das erste mal, dass unser Aussendepartement orientierungslos ist! Darum mein Rat:Im Moment völlig ruhig bleiben und warten, bis Euch der neue Präsident der USA ruft, dann nicken und wieder nach Hause fahren und das tun was Euch Hr. Trump befohlen hat. Sollte Hr. Trumpunseren Aussenminister nicht während seiner Amtszeit rufen, gilt das Gleiche für den Nachfolger!.......denn in der Schweiz interpretiert man Demokratie als Notwendigkeit, sich gelegentlich derAnsichten anderer Leute zu beugen!! (Grosse Erfahrung mit der EU)

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier