Happy Germany

Neue Toiletten, neue Steuer.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Wallfahrt ins Glück

Mit «La La Land» kehrt das Musical zurück. Doch die Leichtigkeit des Sei...

Von Wolfram Knorr
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Bruno Mair

14.01.2017|15:58 Uhr

.... im Flugzeug regt sich ja auch niemand auf! Scheiss drauf...

Bruno Mair

14.01.2017|15:55 Uhr

Der Stuhlgang stinkt bei beiden Geschlechtern gleich und kommt erst noch an gleicher Stelle raus... ich bin empört aber so was empört. Gibt es noch andere "wichtige" Themen?

Rainer Selk

14.01.2017|14:32 Uhr

Die Berliner sollten es machen, wie mancherorts in Afrika. Latrien, eine neben der anderen.Die integrativ soziologischen Donnerbalkengespräche sind nicht nur entwaffnend, hier mehr als entleerend zu verstehen, sondern wurden von linksgrünen Berliner Stadtsenatoren auch noch nie daraufhin untersucht, ob das allenfalls für Berlin eingeführt werden könnte.Das Reinigen erfolgt mit 3 Fingern direkt 'ab Ort' und ab geht es zum s'Nacht.Hygieneprobleme? Nicht doch. Die Bevölkerungsexplosion in Afrika beweist das Gegenteil.

Marianne Levron

12.01.2017|18:35 Uhr

Ich finde diese WC's für alle gar keine so schlechte Idee. Öffentliche Toiletten sind meisten zu knapp vorhanden, vor allem die Damentoiletten, bei denen man immer Schlange stehen muss. Wichtig ist, dass diese Örtchen tadellos sauber gehalten werden, was leider nicht immer der Fall ist (in Deutschland vielleicht schon ). Natürlich gibt es weltbewegendere Probleme, aber irgendjemand muss sich ja dieser Sache annehmen, und da scheint mir ein Grüner besonders geeignet.Die Verteuerung von angeblich umweltschädigenden Lebensmitteln ist aber eine Schnapsidee. Damit schadet man der Landwirtschaft.

Robert Nyffenegger

12.01.2017|15:50 Uhr

Mit grossen Worten preist man`s anUnd tätschelt sich den Hintern,Das ist der grösste Gender Wahn,Soll Seelenschmerzen lindern. Vergebens wirft man sich in Brust,Das Ding gibt es schon lange.In Zug und Bus hat man mal Lust,Wird keinem jemals bange. Doch Männer seid bloss auf der HutUnd setzt euch besser hin.Ist man im Zielen nicht so gut,Liegt Damen Ärger drin.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier