Mit dem Gifthauch des Verdachts

Jolanda Spiess-Hegglin zieht die Weltwoche wegen einer möglicherweise übertriebenen Formulierung zur «Zuger Sexaffäre» vor Gericht. Die Medien berichten wieder vorauseilend wohlwollend über die grüne Ex-Politikerin. Worum geht es in dieser Sache?

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Bulletti in der Mauss-Falle

Über einen Agent provocateur brachte der deutsche Agent Werner Mauss den S...

Von Alex Baur
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Jürg Brechbühl

15.05.2017|23:22 Uhr

Ich hoffe sehr, die Weltwoche appeliere gegen dieses Urteil. Ich habe soeben den Originalartikel durchgelesen, dessetwegen Philipp Gut verurteilt wurde. Ich sehe nicht, was daran falsch sein sollte.

Bernhard Zueger

15.05.2017|22:00 Uhr

Habe soeben im Blick gelesen, dass der Weltwoche Journalist Philipp Gut vom Gericht verurteilt wurde. Herr Gut hat sehr genau recherchiert und korekt berichtet, dass Jolanda Spiess die mutmassliche Schändung durch Hürlimann nur erfunden hat.Ich bin entsetzt. Es ist ein weiterer Beweis und Skandal, dass die Gerichte politisch und nicht sachbezogen (ver-)urteilen.

Marc Dancer

14.05.2017|14:53 Uhr

Ich ordne dieses Subjekt dem Kriminellenmilieu zu. Jede Zeile dafür ist eigentlich verschwendete Zeit.

Hans Baiker

12.05.2017|00:06 Uhr

Die Dame hat aus diesem Vorkommnis einen tragischen Fall fürbeide gemacht. Der SVP-ler Hürlimann durchlebt Phasen, in denen er die Folgen seines Tuns nicht mehr richtig beurteilen kann. Der Verlust seiner Aemter erscheint mir deswegen als gerechtfertigt.

Rudolf Lienhart

11.05.2017|16:53 Uhr

Die liebe Frau Spiess Heglin will auch mich verklage. Ich habe geschrieben wenn jemand Schlud ist am ganzen Schlamassel dann sicherlich nur Jolanda Spiess Heglin. Sie hat die Regie, die Anklage, die Verklaget, die Unschuldige, die Schuldige, der Show Star die Arme die Ungeliebte in allen Teilen selbst gespielt. Sie hat uns Bürger echt Geld gekostet. Was will diese Frau eigentlich.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag ab 16 Uhr 30