Medienstar «Boris»

Die Behörden können sich kaum wehren gegen die öffentliche Kritik im konkreten Einzelfall. Doch das Amtsgeheimnis ist auch immer eine bequeme Ausrede.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Ein Beruf zum Träumen

Alle sagen, Journalismus habe keine ­Zukunft. Warum zum Teufel wollen dann...

Von Kurt W. Zimmermann
Jetzt anmelden & lesen

Disco, Disco

Manche Dinge waren früher nicht besser, zum Beispiel der Mini Countryman....

Von David Schnapp

Kommentare

Marco Müller

12.05.2017|22:30 Uhr

Der Bub brauch Aufmerksamkeit und wird stattdessen mit Medikamenten vollgepumpt! Ist das ein professionelles Vorgehen?Es ist das gleiche wie wenn man jemanden kastrieren würde der Zuneigung und Liebe sucht. Das Vorgehen der Ärzte ist absolut dilletantisch. Wenn jemand Aufmerksamkeit braucht, dann muss man sie ihm geben und zwar nicht durch Personen die keine Beziehung zum Kind haben sondern von Vater und Mutter! So will es die Natur. Die Pseudowissenschafter haben dies offensichtlich nicht begriffen. Psychologie ist ja auch keine Wissenschaft sondern ein Experimentieren wie im Mittelalter!

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag ab 16 Uhr 30