Burkhalters feministische Geheimwaffe

Sie habe «inneres Feuer», lobte Didier Burkhalter seine Nummer zwei, die EU-Chefunterhändlerin ­Pascale Baeriswyl. Doch wofür brennt es? Für Sozialismus, Feminismus oder Genschutz. Dafür wehrt sie sich gegen das «Grosskapital» und «Neoliberalismus».

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Liebling der Familie

Der Van hat nicht gerade die höchsten Coolness-Werte. Muss er auch nicht h...

Von David Schnapp

Kommentare

George Lips

11.04.2017|11:52 Uhr

Dass Gössi, Müller und das Parteiblatt NZZ diese Wahl unkommentiert lassen, eine Sozi für die Verhandlungen mit Brüssel akzeptieren, lässt nicht nur tief blicken, es zeigt die Verratshandlungen am Schweizer besonders deutlich.Souhäfeli, Soudeckeli.Lasst die Sozin die Drecksarbeit machen, wir von der FDP wollen sowieso in die EU.

Rainer Selk

06.04.2017|12:47 Uhr

Das in der EU brennende Implosionsfeuer glimmt nicht, es hat offene Flammen, da die illegalen Bail-in und bail-out per Geld nicht mehr zu löschen sind. SPD schnulzens Schulz will noch mehr EU: Abschaffung der Nationalstaaten und eine EU Armee. Dürfen dann die 'neutralen' Schweizer auch am Hindukush oder sonstwo antreten? Unsinn? Bei dynamischer Übernahme von EU 'Recht' linkest verschlagener Protagonisten? Burckhalters Wünsche werden zu einer weitgehenden Abtretung der Souveränität der Schweiz an die EU führen und das kommt überhaupt nicht in Frage! Definitiv nein!

Felix Lambrigger

06.04.2017|07:39 Uhr

Eine Erz-Sozi erkennt eben den führenden Erz-Sozi sofort. Deshalb das "Anhimmeln". Hat aber mit dem Himmel rein gar nichts zu tun. Eher mit dem Gegenteil. Am besten, man packt diese Sozis in eine Kiste und schiesst sie mit einer Rakete zum Jupiter. Da können sie dann so richtig ihren Drang, eine neue Welt zu erschaffen, ausleben.

René Gaston Sauvain

06.04.2017|07:30 Uhr

Haben wir nicht schon genügend Politikerinnen mit innerem Feuer und wie haben Sie, Hr. Burkhalter, dies festgestellt bzw. herausgefunden? Jedes Feuer erstickt ohne Sauerstoffzufuhr auch weiterhin? Ihr Stillschweigen in Sachen EU Angelegenheiten lässt vermuten, dass Ihre Freunde in Brüssel sitzen, wir erwarten Klartext!! Sind dies die richtigen Voraussetzungen als Vorgesetzter (FDP) von Frau Baeriswyl (SP).... und noch etwas, Frau Bäriswyl setzt die Vorgaben des Bundesrates um, welche Vorgaben? Ihre? Um die CH-Wirtschaft in Brüssel zu verteidigen braucht es mehr als inneres Feuer!!

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag ab 16 Uhr 30