Showdown auf dem Capitol Hill

Der FBI-Chef sagt in der angeblichen «Abhör-Affäre» aus. Medien ­veröffentlichen Trumps Steuererklärung. Und der Präsident steigert die Kadenz seiner Twitter-Tiraden. Jenseits von Jubel und Verdammung dokumentiert die Weltwoche die Handlungen des neue US-Präsidenten.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

«Mehr Witz ist durchaus möglich»

Bestseller-Autor, Zukunftsforscher und Historiker Yuval Noah Harari sagt ew...

Von Pierre Heumann
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Marianne Levron

24.03.2017|18:47 Uhr

Trump zahlt also Steuern, und zwar ganz ansehnliche Summen; das ist immerhin eine positive Nachricht. Das Niveau seiner Tweets und sonstigen Behauptungen wird allerdings nicht besser, aber da ist wohl Hopfen und Malz verloren. Man kann nun gespannt sein, zu erfahren, ob es ihm trotz Widerstand in seinen eigenen Reihen gelingt, Obamacare zu zerstören und damit mehrere Millionen Amerikaner ihrer Krankenversicherung zu berauben.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag ab 16 Uhr 30

Die Redaktion empfiehlt

Voll auf Kurs

In einem Jahr verlässt Grossbritannien die Europäische Union. Auc...

Von James Delingpole

Mord ohne Mörder

Das Bundesgericht hat Zeljko J. überraschend freigesprochen. Die Vorin...

Von Philipp Gut

Ihre ­Augen sind unergründlich

Ihre Nacktheit nennt sie Kunst, «#MeToo» ist für sie kunst...

Von Matthias Matussek