Mutig, mutig

Mit «Blackout» meldet sich SRF in der öffentlichen Debatte zurück.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Kommentare

Patrick Biedermann

08.01.2017|12:31 Uhr

Ein Schritt in die richtige Richtung; schade dass SRF es nicht wagte die Diskussion vor dem 27.11.16 anzustossen. Da im Stromnetz immer input = output sein muss ist das Problem bei Wind- und Fotovoltaik nicht die Erzeugung sondern die Speicherung respektive das demand side management. Ob dies den meisten Konsumenten bewusst ist?

Markus Spycher

06.01.2017|20:17 Uhr

Dass die Sendung enttäuschende Einschaltquoten hatte, überrascht nicht. So einfach lassen wir uns von der Stromlobby nicht ins Bockshorn jagen. In jeden brachliegenden Luftschutzraum wie in der guten alten Zeit eine Batterie Fahrräder an leistungsfähige Dynamos gehängt - ebenso an die Velos in den Fitnessclubs - und das Problem ist zur Hälfte gelöst! Bei tüchtigem Strampeln werden frostige Temperaturen zweitrangig. In der Not säuft der Teufel auch aus unseren sauberen Seen. Ich weiss von einem Campingplatz mit internationaler Kundschaft, wo die Leute einen Sommer lang ohne Strom auskommen.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier