Zweimal Mutter plus Vater gleich Kind

Forscher wollen Frauen mit Erbkrankheiten mittels Gentransfer zu gesunden Kindern verhelfen. Es entstehen Babys mit Erbmaterial dreier Personen. Befürworter sprechen von ­einem hoffnungsvollen Ansatz. Skeptiker warnen vor einer gefährlichen Grenzüberschreitung.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Service public für die Welt

Im Export sind Schweizer Medienhäuser schwach. Einziger Grosserfolg ist ei...

Von Kurt W. Zimmermann
Jetzt anmelden & lesen

Fremde Früchte

Die Hälfte der Schweizerinnen und Schweizer ist untreu. Wie geht man am be...

Von Claudia Schumacher
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Erwin Rohr

03.03.2016|10:00 Uhr

Medizin war schon immer "lustig"?https://www.youtube.com/watch?v=cH93PdJ6-Eo

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier