Morgen in Amerika

Seit seiner Wahl zum 45. US-Präsidenten scheint Trump nicht mehr derselbe zu sein. Ein neuer Ton. Ein neuer Auftritt. Alles bloss Farce? Vielleicht. Aber es gibt Grund zur Zuversicht. Trumps Wahl hat das Potenzial für eine Wende zum Positiven.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Der Bestatter

Er holt die Toten aus den Betten, aus dem Garten oder vom Gleis: Rolf Gyger...

Von Claudia Schumacher
Jetzt anmelden & lesen

Aussage gegen Aussage

Ehrendoktor Schawinski; Bally-Jubiläum; Fotograf Höltschi bei den Trump-F...

Von Hildegard Schwaninger
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Brigitte Miller

19.11.2016|11:15 Uhr

@Marianne Levronbevorzugen Sie die "grosse Schnorre" in geschmeidige Worte verpackt, wie man sie von Obama und Clinton gehört hat? Und vielen anderen Politikern und ihren Textbausteinen? Denn versprechungen machen sie alle..Wobei Clinton nach verlorener Wahl die passenden Worte auch nicht mehr gefunden haben soll:http://www.infowars.com/report-hillary-became-physically-violent-after-she-realized-she-had-lost-the-election/

Lupo Brighthook

18.11.2016|18:47 Uhr

Ein neuer Ton? Das ist keine Farce. Das ist Sport. Als Zeuge amerikanischer Lebensart im Nachkriegs-Deutschland und Beobachter von amerikanischen Soldaten seit meiner Zeit als Soldat der Bundeswehr (Deutsche Armee) weiss ich folgendes: Ein Ami kloppt sich bis aufs Blut. Danach wischt er es ab und geht mit dir einen Trinken und äussert: One of the best fight of my life. So ticken die. Nur bei Hillary sollten die eine Ausnahme machen und diese Person - nicht respektieren ...

Georg Schneider

17.11.2016|22:19 Uhr

Donald Trump hat den 3. Weltkrieg verhindert oder hinausgezögert. An alle Trump-Gegner, die noch den Mainstream-Lügenmedien glauben. Video "The Real Donald Trump "anschauen, danach urteilen.https://www.youtube.com/watch?v=xKOQdcVoRys&t=7s

Bruno Mair

17.11.2016|19:53 Uhr

@Uralte Schweiz und der falsche Film. Ein bisschen Trump vermischt mit Gott und anschliessend gar mit Mordprognosen. Diesbezüglich die Elite bereits verurteilt und als schuldig befunden. Wieviele Pausenclowns sich auf diesem Forum tummeln, ist langsam bedenklich...

Marianne Levron

17.11.2016|18:46 Uhr

Ja, Mister Trump, jetzt wird's ernst; jetzt muss man anpacken, eine grosse Schnorre genügt nicht mehr.Vielleicht haben Sie das im Moment Ihrer Wahl kapiert; offensichtlich waren Sie schon beim Coiffeur; das ist ein gutes Zeichen.Nun müssen Sie sich entscheiden : Entweder verwirklichen Sie Ihre phantasievollen Wahlversprechen, und dann God bless America, wie mein Vorschreiber mit dem originellen Namen Urschweiz Film (!)bemerkt. Oder Sie krebsen zurück, werden vernünftig, verkleinern die Mauer -vor allem die in Ihrem Kopf-und entfesseln die Wut Ihrer enttäuschten Anhänger. Wahrlich ein Dilemma!

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier