«Es ist genügend Liebefür alle vorhanden»

«Hier bin ich» ist der persönlichste Roman des Bestsellerautors ­Jonathan Safran Foer. Er sagt, was einen Juden zum Juden macht und warum verheiratete Paare ­aufhören, ­einander Beachtung zu schenken, sobald sie Kinder haben.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Der Bestatter

Er holt die Toten aus den Betten, aus dem Garten oder vom Gleis: Rolf Gyger...

Von Claudia Schumacher
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Brigitte Miller

17.11.2016|19:15 Uhr

Wunderbares Interview, interessanter Einblick in die Seele eines mir noch unbekannten Schriftstellers.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier