Betrogene Frau

Warum ­gewann Donald Trump?

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Kommentare

fred debros

21.11.2016|20:00 Uhr

hillary hat ganz einfach den kleinen sparer, joe the plumber links liegen gelassen und fuer symbolische, mehr theoretische ideologien wie redistribution, pc politik, rassismus und vor allem fuer sie selber mit der frauenquote geweibelt und die leute sind ihr einfach nicht enthusiastisch gefolgt. die schlappe der linken hier ist ganz gewaltig und wird lange dauern. endlich kann man aufatmen und hoffen dass serioes in washington gearbeitet wird fuer wirtschaft der usa, der rest wird sich einpegeln oder nicht: irrelevant.

Hans Baiker

19.11.2016|13:03 Uhr

Hillary hat es Ihnen angetan liebe Frau Schlag. Rückblickend wissen wir, dass alle Prognosen gefälscht waren, die Abweichung lagen weit ausserhalb des Toleranzbereichs. Sie verstand es, einelinke Massenpsychose anzuheizen, die auf Europa überschwappte. Abedin ist dabei unter die Räder geraten. Was wirklich war, wissen wir nicht, wir sind nicht dabeigewesen,dürfen jedoch davon ausgehen, dass sie auf die Füsse fallen wird.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier