Keller, Wolff, Leupi, Stocker, ­Leuthard, Parmelin, Ritter, Flückiger, Selmayr, Juncker, de Watteville, Glarner

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Kommentare

Marc Dancer

21.11.2016|03:17 Uhr

«Kein EU-Mitglied hat das gemacht», hob Selmayr hervor. Im Publikum sass nickend ein dankbarer Zuhörer: EU-Chef­unterhändler Jacques de Watteville. (ky) U. WAS KRIEGEN WIR DAFÜR?? AUF DIESE FRGE ERHALTEN WIR VON DE WATTEVILLE KEINE ANTWORT! Bürger!!! Wir haben eine 100% europhile Regierung u. Verwaltung! Die Warnsirenen heulen schon seit Jahren - nur es geschieht nichts!!!! Die meisten Bürger bleiben unaufgeklärt, weil desinteressiert und demotiviert, die Wirtschaft hat sich auf die Seite der Globalisten geschlagen (Kunststück - die grossen Firmen gehören mittlerweile kaum mehr Schweizern).

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier