Zeiten des Hexenglaubens

Der Abbruch von Atomanlagen dauert Jahrzehnte und kostet Milliarden. Der Aufwand ist massgeblich auf enorm strenge Sicherheitsauflagen zurückzuführen. Das hat mitunter unsinnige Konsequenzen, wie sich etwa beim Rückbau eines Versuchsreaktors in Deutschland zeigt.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Wim Ouboter

Mit Micro-Trottinetten ist er auf- und ab- und wieder aufgestiegen. Jetzt h...

Von Mark van Huisseling
Jetzt anmelden & lesen

«Der Schosshund heisst zu Recht so»

Haben Tiere eine Seele? Wie sehen Hunde die Welt? Wie verbreitet ist Geschl...

Von Philipp Gut
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Baruch Birnboym

23.08.2016|11:52 Uhr

J.B.: "Beim Rückbau einer strahlenden und wie auch extrem tödlich diese Umgebung sind klare und unbarmherzig einzuhaltenden Regeln das A vor dem O." Typisch Grünes Volkes Irrstimme, dazu noch in einem aussagelogisch ungültigen Satz. Abhilfe: 1. Ein Semesterkurs EXPERIMENTELLE RADIOAKTIVITÄT. 2. Kur-Aufenthalt in RAMSAR/IRAN oder KERALA oder GUARAPARI/BRASILIEN mit 'extrem tödlich strahlender Umgebung' 3. Kenntnisnahme, Akzeptanz und Praxis des gesundheitsfördernden Hormesis-Effekts.

Jürg Brechbühl

17.08.2016|19:45 Uhr

Der Autor Alex Reichmuth macht mit dieser Glosse um die sichere Entfernung von Strahlenmaterial denselben Fehler wie die Grünen, wenn sie meinen, unsere AKW könne man mit Windrädchen und Sonnendächern ersetzen: Er hat schlicht kein Augenmass für Grössenverhältnisse. Bei den Grünen fehlt der Begriff von benötigten Energiemengen, bei Reichmuth der Begriff für die rohe physikalische Gewalt, die in einem Reaktor gepackt wurde. - Beim Rückbau einer strahlenden und wie auch extrem tödlich diese Umgebung sind klare und unbarmherzig einzuhaltenden Regeln das A vor dem O.

Beat Röthlisberger

17.08.2016|19:35 Uhr

Wir spinnen.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier