Schutz der Menschenrechteoder Europa-Ideologie?

Es braucht ein ­Umdenken in den Köpfen der Strassburger Richter. Die Schweizer Selbstbestimmungsinitiative bietet eine Chance zum Erwachen.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Land und Meer

Es wird eine Zeit kommen, in der man Köche wie Nik Gygax mit seinem «Löw...

Von David Schnapp
Jetzt anmelden & lesen

Wem die Liebe dient

Die Domina Karolina Leppert, 71, ist ein Fan von Handküssen und weiss: Es ...

Von Franziska K. Müller
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Felix Lambrigger

22.08.2016|08:44 Uhr

Der Artikel ist absolut zutreffend. Dass ausgerechnet ein ehemaliger Bundesrichter dahinter steht, erfüllt mich mit einiger Zuversicht. Aber warum "ehemaliger" ? Wollte, durfte, konnte er nicht mehr weitermachen. Bitte die Redaktion oder ihn selbst um Aufklärung. M.M.n. müssten solche Köpfe weiterhin in Lausanne sitzen.

Marc Dancer

18.08.2016|05:25 Uhr

Die Strassburger richter werden 100% NICHT umdenken! WIR müssen unseren Weg gehen, koste es was es wolle! Selbstbestimmung hat keinen Preis!

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier