Schnellmerker

Der ­Vizekanzler wagt es, die ­Kanzlerin zu kritisieren.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Profilierung in Como

Zu Hunderten campieren Migranten vor der Südgrenze unter freiem Himmel. Hi...

Von Alex Reichmuth
Jetzt anmelden & lesen

Wim Ouboter

Mit Micro-Trottinetten ist er auf- und ab- und wieder aufgestiegen. Jetzt h...

Von Mark van Huisseling
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Marc Dancer

19.08.2016|10:54 Uhr

Gabriel ist nicht "Schnellmerker" sonder Teil des Komplottes. Die grenzenlosen NWO-Protagonisten, meiner Meinung nach noch gefährlicher als die Islamisten aus dem Südosten, machen einfach auf Arbeitsteilung. Das muss so sein, damit die Dummen nicht merken wie ihnen geschieht. Jeder kennt u. pflegt nur gerade sein eigenes Gärtchen. Die Kommandos kommen längst aus Mekka über Washington!

Rainer Selk

17.08.2016|19:39 Uhr

Schnellmerker mit Zeit- und Spätzündung im Stinkefinger Leerlaufmodus. Sogar den hat Gabriel 'gesteinbrückt'. Fehlt nur noch 'hätte, hätte Fahrradkette'. Was will man von dieser SPD eigentlich noch erwarten? Ach ja, dynamische Benzinkostenanhebung wegen billierem Most und Wegnahme des Führerscheins. Schon einmal hat die SPD mit diesen Thema Wahlen verloren. Nun kommt aber ein ganzes Bündel von Schwachsinn dazu. Für das links Düpierte besorgt SP Justizminister Maas mit Anneta Kahane / ex SED IM den Rest. Das wird eine gewaltige Ausmarchete in Berlin. Erstaunlich, der Michel schaut zu!

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier