Schokoladenmädchen

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Komplett-Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Asyl mit Seeanstoss

Das direkt am See gelegene «Rudolfheim» in Stäfa sollte gemäss seinem S...

Von Christoph Mörgeli
Jetzt anmelden & lesen

Faulheit lohnt sich

Die Kosten für Pflege, Alter, Bildung und Sozialhilfe drohen ausser Kontro...

Von Beat Gygi
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Markus Spycher

28.05.2016|21:50 Uhr

In der Mitte des Bildes die Aelteste, eine perfekte Mischung aus südlicher Zugänglichkeit und herber Tatkraft. Die Jüngsten aussen plaziert. Wie schön doch ein Bild von anmutigen Tessinerinnen aus dem Sopra-Ceneri sein kann, wenn kein Fernseh-Gesicht einer Rigozzi darauf ist! Bestimmt handelt es sich bei diesen Arbeiterinnen um die Vorzeige-Mädchen der einstmals blühenden Schokoladenfabrik Cima-Norma in Dangio-Torre. Nun ja, ein bischen selbstbewusster dürften sie dreinblicken, auch wenn ihre Grossväter noch als Schmuggler, Jäger und Fallensteller oder Bergbauern ihren Unterhalt verdienten.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Besten Dank für Ihr Interesse an der Weltwoche. Ihr kostenloser Zugang ist leider abgelaufen.

Wir freuen uns, wenn Sie weiterhin unsere Webseite besuchen oder sogar ein Abonnement lösen.

Profitieren Sie hier von einem einmaligen Angebot.