«Jeder Zweite hat sich nicht im Griff»

Beschimpft, begrapscht, belästigt – eine Krankenpflegerin berichtet von sexuellen Übergriffen durch Asylbewerber in einem Spital.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Bloss nicht spiessig sein

In «Kollektivet» entlarvt der dänische Regisseur Thomas ­Vinterberg die...

Von Wolfram Knorr
Jetzt anmelden & lesen

Doris L., ab ins Verkehrsmuseum

Mercedes-Lastwagen rollen mit fünfzehn ­Meter Abstand bereits vollautomat...

Von Peter Bodenmann
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Peter Schlemihl

28.04.2016|13:39 Uhr

Aber klar doch, nur Asylbewerber begrapschen Pflegerinnen... Einmal mehr ein fremdenfeindlicher Weltwoche-Beitrag, bei dem es in keinster Weise darum geht die Rechte von Frauen zu schützen, sondern einzig und allein darum gegen Asylbewerber zu hetzen.

Marc Dancer

21.04.2016|17:00 Uhr

Frau G: Sie machen einen Fehler wenn solche Vorfälle nicht konsequent gemeldet werden! Als Frau im Pflegeberuf würde ich mich weigern einen Muslim und Immigranten alleine zu behandeln. Nich wir sind Rassisten, sondern DIE!

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier