Genossen des Untergangs

Abgelehnt, abgewählt, abgewirtschaftet: Europas Sozialdemokraten sind nur noch ein Schatten ihrer alten Grösse. Sie haben sich den Abstieg selber zuzuschreiben.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Isabelle Ohnemus

Ein Gespräch mit einer Frau, die eigentlich nicht arbeiten müsste, aber e...

Von Mark van Huisseling
Jetzt anmelden & lesen

Weltkarriere in Kartonschachteln

Nach turbulenten Monaten lege ich nun den autorisierten Lebensbericht des f...

Von Thomas Renggli
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

A. A. Bürge

26.04.2016|13:06 Uhr

Mag sein dass die Sozialisten dahinserbeln - tut das aber auch die Einstellung?Wohin gehen dann all die Trittbrettfahrerpolitiker wenn sie nicht mehr der Sozialistenpartei beitreten können - Mangels Wählbarkeit. Sie gehen zur SVP, FDP und CVP und sind dann Schafe im Wolfspelz. Wollen wir das? – Die Unkenntlichkeit und das Unerwartete? Die Frage lautet dann : Warum sind nun alle so „Links“ geworden? Die Ideologen gingen ja noch, die können sich nicht verstellen weil sie mit Auswendiggelerntem reflexartig reagieren – Aber die Trittbrettfahrer – Mir graut es!

Rainer Selk

23.04.2016|13:43 Uhr

Es waren die Bushs und im Kielwasser Tony Blair, die mit gefälschten Gründen in der UNO den Iraqkrieg anzettelten. Der Damalige US Aussenminister Collin Powell hat sich Jahre später für seinen 'Irrtum', also für die glatte Lüge 'entschuldigt'. Und so ging es in Afganistan und Syrien weiter! US+GB Reparationen an den Iraq mit hunderttausenden von Toten und noch heute unter Uranmunition leidender Bevölkerung? Reparationen und Holocaust kennt man nur in eine Richtung: die BRD, die aber via Ramstein das US Drohnenmorden 'völkerrechtlich' zulässt! Das ist so verlogen, dass es 'trieft'!

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier