Akt der Erlösung

Die 22-jährige Zürcherin Hazel Brugger ist die seit langem erfolgreichste Komikerin der Schweiz. Sie sagt, wo sie die Grenzen der Satire sieht, warum sie die Politik der SVP bevorzugt und weshalb sie Sepp Blatter witziger findet als Emil Steinberger.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Bloss nicht spiessig sein

In «Kollektivet» entlarvt der dänische Regisseur Thomas ­Vinterberg die...

Von Wolfram Knorr
Jetzt anmelden & lesen

Isabelle Ohnemus

Ein Gespräch mit einer Frau, die eigentlich nicht arbeiten müsste, aber e...

Von Mark van Huisseling
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

George Lips

28.04.2016|12:03 Uhr

Sie wäre ein Wunder, wäre sie wirklich lustig. Frauen können das doch nicht. Was habe ich schon Comedysendungen mit Frauen gesehen. Gähn! Aber auch die Männer werden immer langweiliger und links-einseitig. Gähn.

Hanna Willimann

21.04.2016|09:50 Uhr

Da ich kaum noch fernsehen kann wegen zu oft ausgelöster Anfällen von akuten Verdauungsbeschwerden durch die inhaltlich fast gleichgeschalteten, „politisch-links-korrekten“ Programme der konzern- und staatseigenen Sender, habe ich diese Frau gar nicht gekannt. Ich habe daher sofort nach ihr gegoogelt, sie ins Herz geschlossen und werde heute noch das neue Buch von Herrn Koydl kaufen.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier