Armut ist Diebstahl

Unter dem Vorwand, die Armut zu bekämpfen, hat sich eine ­gigantische Sozialverwaltungsmaschine mit der Fähigkeit entwickelt, sich selbst immer neue Geschäftsfelder zu eröffnen. Wer fordert, dass ­dieses kranke, unbezahlbare System abgeschafft werden muss, gilt als Unmensch.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Komplett-Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Einmalig und fabelhaft

Die Direktionsassistentin Valentina Caforio, 27, und der ­Kundenberater Sa...

Von Franziska K. Müller
Jetzt anmelden & lesen

Stadtwohnung für CVP-Millionärin

Die Stadt Zürich überlässt CVP-Nationalrätin Kathy Riklin ein Apparteme...

Von Christoph Landolt
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Besten Dank für Ihr Interesse an der Weltwoche. Ihr kostenloser Zugang ist leider abgelaufen.

Wir freuen uns, wenn Sie weiterhin unsere Webseite besuchen oder sogar ein Abonnement lösen.

Profitieren Sie hier von einem einmaligen Angebot.