Nobelpreise: Warum kaum Frauen?

Unter Nobelpreisträgern sind Frauen rar. Allgemein gibt es mehr männliche Hochintelligente als ­weib­liche. Forscher glauben die Gründe zu kennen: Die Natur experimentiert stärker bei Männern. Das bringt mehr Dummköpfe, aber auch mehr Genies hervor.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

«Systematische Plünderung»

Dem Zuger Stadtrat und Finanzvorstand Ivo Romer wird vorgeworfen, das Vertr...

Von Philipp Gut
Jetzt anmelden & lesen

Hitze und Feuchtigkeit

Küchengeräte, die man wirklich braucht, Teil II. Einen Combi-­Steam von ...

Von David Schnapp
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier