Schlimmer als der Tod

Letzte Woche sprach Mona Gross-Pfeiffer, 61, über ihren ­eigenen Liebesschmerz, der zu einem beruflichen Neuanfang geführt hatte. Im zweiten Teil erzählt die einzige ­Liebeskummer-Therapeutin der Schweiz, wie sie arbeitet.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Das entfesselte Ich

Nächstes Jahr könnte die Schweizer Künstlerin Meret Oppenheim ihren 100....

Von Daniele Muscionico
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier