Per Schnellboot übers Mittelmeer

Bei Kindsentführungen ins Ausland bleibt oft nur eine Lösung: die Rückentführung. US-Firmen bieten solche Aktionen an. Ein Agent, der seit fünfzehn Jahren im Business tätig ist, spricht über Risiken, Bedingungen und Kosten und über die fatalistische Haltung der Schweizer Behörden.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Gott sei Dank

In der letzten Ausgabe stellte Beda M. Stadler die christliche Leitkultur i...

Von Martin Werlen
Jetzt anmelden & lesen

Zuerst die Arbeit

Der Restaurantmanager Tarun Jadon, 33, und die Hotelfachfrau Shwetika Tomar...

Von Franziska K. Müller
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier