Anmelden und lesen
Abonnemente
Beleidigung für das Opfer: Protest in Macerata.
Bild: Antonio Masiello (Getty Images)

«Für alle Zeiten erledigt»

Zwei Gewaltverbrechen wühlen Italien auf. Das Land stehe kurz davor, in den Faschismus abzustürzen, berichten die Medien. Davon kann keine Rede sein.