Anmelden und lesen
Abonnemente
Wenn man rechtzeitig sein will, muss man immer ein bisschen zu früh handeln: Stephan Schmidheiny.
Bild: Kilian J. Kessler

Stephan Schmidheinys zweites Leben

Stephan Schmidheiny hat Eternit aus der Asbest-Krise geführt, grosse Industriekonzerne umgestaltet, für die Uno Nachhaltigkeitsprogramme gemacht und mit Stiftungen die Lage von Menschen verbessert. Wie hat er das alles geschafft?