Anmelden und lesen
Abonnemente
Aktenretter wird zum Judenretter: Christoph Meili in Jerusalem, September 1997.
Bilder: Brian Hendler (AP, Keystone), zVg

Meilis List

Der mit Steuergeldern und Fernsehgebühren finanzierte Dok-Film über Christoph Meili kultiviert falsche Mythen und blendet das Wesentliche aus. Die Akten, die der Wachmann 1997 aus dem Schredder-Raum einer Bank entwendete, hatten nichts mit Naziverbrechen zu tun.