Anmelden und lesen
Abonnemente
Trubschachen ist überall: Autor E. Y. Meyer, 71.
Bild: Ruben Wyttenbach für die Weltwoche

Max Frisch überwies ihm 20 000 Franken

Er ist ein Einzelkämpfer und eine der markantesten Stimmen der Schweizer Literatur. E. Y. Meyer über seine Freundschaft zu Suhrkamp-Verleger Siegfried Unseld, zu Frisch und Dürrenmatt und darüber, weshalb er bei der Masseneinwanderungsinitiative mit Ja stimmte.