Anmelden und lesen
Abonnemente
Nach zweieinhalb Monaten war Charlie Chaplin wieder in sicheren Händen.
Illustration: Patrick Oberholzer für die Weltwoche

Charlie Chaplin stehlen

Im strömenden Regen begannen zwei Ganoven, mit Spitzhacken das Grab des ­berühmtesten Komikers der Welt aufzubrechen. Der Raub sollte ihnen ein Vermögen einbringen. Dann nahm der Fall eine Wende, wie sie Chaplin selbst nicht komischer hätte spielen können.